CULTURE MAGAZINE

Heringa/Van Kalsbeek

30.10.2023 - 18.02.2024

H
Heringa/Van Kalsbeek – „Alte Namen verschwinden, neue Namen erscheinen
2021, Stahl, Holz, Glas, Farbe, Harz, Textilien, 69 x 84 x 49,5 cm

Einzigartige Dynamik in der Skulptur

Das Kunstmuseum Den Haag präsentiert eine sehenswerte Ausstellung des Künstlerduos Liet Heringa und Maarten van Kalsbeek. Bekannt für ihre innovativen und dynamischen Skulpturen, haben die beiden Künstler einzigartige Werke geschaffen, die die Grenzen traditioneller Skulptur sprengen. Ihre Skulpturen sind geprägt von einem starken Spektakelelement und einer ständigen Bewegung, die den Betrachter fasziniert und zum Nachdenken anregt. Heringa und Van Kalsbeek nutzen eine Vielzahl von Materialien, darunter Stahl, Kunstharz und Seil, um ihre visionären Ideen

Heringa/Van Kalsbeek – Ohne Titel, 2004
Karton, Holzkohle, Farbe, Harz, Textilien, Federn, 111 x 81 x 6 cm

„Spring Tide“ Eine Besondere Installation

Ein Highlight der Ausstellung ist „Spring Tide“, ein speziell für das Kunstmuseum Den Haag geschaffenes Werk. Inspiriert von den drei Splendor-Wandskulpturen, die dem Museum kürzlich gespendet wurden, und basierend auf einer japanischen Skulptur eines Königswächters aus dem 13. Jahrhundert, zeigt „Spring Tide“ die Fähigkeit des Duos, historische Motive in moderne Kunst zu transformieren. Diese Werke demonstrieren nicht nur ihre handwerkliche Fähigkeit, sondern auch ihre Fähigkeit, Geschichten durch Skulpturen zu erzählen.

Heringa/Van Kalsbeek – „Springflut
Foto: Gerrit Schreurs

Die Struktur im scheinbaren Chaos

Trotz der scheinbaren Unordnung in ihren Werken, offenbart sich bei genauerem Hinsehen eine tiefe Struktur in den Skulpturen von Heringa/Van Kalsbeek. Diese Struktur entsteht durch den Einsatz von Farben, Wiederholungen und überzeugenden Formen, die zusammen ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Die Werke des Duos, die von der Natur und verschiedenen Kulturen beeinflusst sind, zeigen eine deutliche Tendenz zum Aufblühen und Vergehen, was ihnen eine einzigartige visuelle Sprache verleiht.

Heringa/Van Kalsbeek – „Springflut
Foto: Gerrit Schreurs

Spiritualität und Kunst

Die Ausstellung umfasst neben „Splendor“ eine Reihe weiterer Wandskulpturen, die irgendwo zwischen Collage, Skulptur, Zeichnung und Malerei liegen. Zusätzlich gibt es freistehende Skulpturen, alle mit einem Sockel oder Hintergrund, der an eine Theaterkulisse erinnert und perfekt zum Barockstil von Heringa/Van Kalsbeek passt. Da viele der Skulpturen von verschiedenen Seiten betrachtet werden können, sind sie so ausgestellt, dass auch ihre Rückseiten sichtbar sind. Dies bietet den Besuchern eine umfassende Sicht auf das künstlerische Schaffen des Duos und lädt zu einer tiefgreifenden Betrachtung ihrer Arbeiten ein.

Weitere Informationen

Die Ausstellung Heringa/Van Kalsbeek (Werbung) auf der Website (Englisch) des Kunstmuseums Den Haag.

Buchcover – „Area of Impact

Buch zur Ausstellung

Anlässlich der Ausstellung erscheint das reich bebilderte, zweisprachige Buch „Heringa/Van Kalsbeek – Area of ​​​​Impact“ mit Texten von Benno Tempel, Edo Dijksterhuis und Kiene Brillenburg Wurth. Grafikdesign von Rutger Fuchs. Das Buch bietet einen tiefen Einblick in die Arbeit und Philosophie des Künstlerduos und ist eine wertvolle Ergänzung für Liebhaber zeitgenössischer Kunst.

TitelHeringa/Van Kalsbeek – Area of ​​​​Impact 
AutorBenno Tempel, Edo Dijksterhuis, Kiene Brillenburg Wurth
VerlagHeringa/van Kalsbeek
EinbandGebunden
Seiten120
SpracheNiederländisch / Englisch
Erscheinungsdatum2023
Maße (L/B/H)22,6 x 28,5 cm
ISBN978-90-811976-0-1
Preis24,90 €
CULTURE MAGAZINE
Consent Management Platform von Real Cookie Banner